Volltextsuche:

Ihr Einverständnis


Sie haben bei Ihrem ersten Arztbesuch eine Einverständniserklärung unterschrieben. Auf Grund dieser Erklärung kann Ihr Arzt Ihre Abrechnungsdaten an uns weitergeben. Da es sich u.a. um medizinische Daten handelt, unterliegen alle unsere Angestellten – genau wie Ärzte, Praxis- und Krankenhausangestellte – der strengen ärztlichen Schweigepflicht. Die Sicherheit Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst, so dass Sie uns auch in dieser Hinsicht voll vertrauen können.

Sollten Sie irrtümlich keine Einverständniserklärung unterschrieben haben, so teilen Sie dieses bitte umgehend ihrem Arzt mit, damit wir auch in Ihrem Sinne tätig werden können. Die Erklärung können Sie natürlich jederzeit für die Zukunft widerrufen.