Volltextsuche:
 

Die PAS - Das Unternehmen

Seit 1973 sind wir erfolgreich auf dem Gebiet der privatärztlichen Abrechnung tätig. So bietet die PAS schon seit Jahren als eines der ersten Unternehmen die selbstständige Auswertung von Patientenakten vor Ort in den Kliniken an.

Die Anzahl der von uns betreuten Mandanten und Fachgebiete hat sich seitdem stetig erhöht. Heute basieren unsere Dienstleistungen auf einem breit gefächerten Know-how in allen Bereichen der Privatabrechnung.

Auf Grund der Entwicklungen im Gesundheitswesen und im Bereich der Kommunikationstechnologien haben wir unseren Service kontinuierlich und kundenorientiert erweitert. Unser Leistungsportfolio umfasst heute von der Online-Abrechnung bis hin zur Aktenauswertung in den Kliniken und der Übernahme des Ausfallrisikos das komplette Spektrum der Privatliquidation. 

Die PAS – Unsere Kunden  

Die PAS ist in fast allen Bereichen der Heilberufe tätig. Wir arbeiten für Zahnärzte, niedergelassene Ärzte und Chefärzte, zählen aber auch die Verwaltungen von Universitätskliniken oder Krankenhäusern in privater Trägerschaft zu unseren Kunden.

Durch unser umfassendes und flexibles Leistungsangebot können wir unseren Kunden individuell zugeschnittene Konzepte anbieten.

Auf Wunsch lassen wir Ihnen gerne einen Auszug aus unserer Referenzliste zukommen.

Die PAS – Unser Team


Unser sehr erfahrenes Team arbeitet in allen Teilbereichen der Privatabrechnung professionell und effizient. Dies ist auch ein Ergebnis der oft langen Betriebszugehörigkeit unserer Mitarbeiter in allen Abteilungen des Unternehmens. So haben Sie in der Regel einen festen Ansprechpartner, was unserem Service eine persönliche Note verleiht.

Dank langjähriger Praxis steht Ihnen außerdem ein sachverständiges Team von Abrechnungsspezialisten vor Ort in den Kliniken zur Verfügung.

In regelmäßig stattfindenden Fortbildungen werden die Abrechnungsmodelle für neue Operationsverfahren und Behandlungsmethoden von unseren Mitarbeitern kritisch diskutiert. Dabei werden Entwicklungen und Novellierungen der GOÄ ebenso wie aktuelle Entscheidungen der Bundesärztekammer und von Landesärztekammern einbezogen. Auch neueste Gerichtsurteile sowie Artikel in der Fachpresse werden von uns bei der Privatliquidation berücksichtigt.